SpeedSpecs

Die Brille im Helm (eine andere Möglichkeit der optischen Versorgung für Fehlsichtige beim Motorradfahren)

_start_BDas SpeedSpecs-System verbindet Brille und Helm zu einer Einheit und ermöglicht gleichzeitig die individuelle Anpassung an den Träger. Durch flexible, justierbare Bügel können die Gläser mit einem einfachen Handgriff in die optimale Position gebracht werden. Während starre Bügel herkömmlicher Gestelle leicht verrutschen, an Schläfen und Ohren drücken oder verbiegen, sitzt die integrierte SpeedSpecs Brille auch bei Kopfbewegungen immer an der richtigen Stelle.

Zum Aufsetzen des Helms werden die Bügel einfach 3 cm nach vorn verschoben. Sitzt der Helm auf dem Kopf, werden die Bügel einfach bis zur gewünschten Position eingeschoben.

SpeedSpecs passen in jeden Motorradhelm – ob Integral-, Jet- oder Cross-Form und durch das patentierte Stecksystem kann dieselbe Brille in mehreren Helmen verwendet werden.

Als Gläser können alle erdenklichen Formen und Stärken eingesetzt werden, die vom Optiker auch für herkömmlichen Korrektions- oder Sonnenbrillen angeboten werden.

Was macht SpeedSpecs aus

  • Perfekter und sicherer Sitz durch Einheit von Brille und Helm; keine Druckstellen, kein Verrutschen
  • Individuelle Anpassung durch flexible Bügel und vielfache Verstellmöglichkeiten
  • Passt in fast alle Helm-Systeme (Jet-, Integral- und Cross-Helme)
  • Alle Glasformen und Stärken möglich (Gleitsicht, Sonnentönung, Sonderformen…)
  • System mit einer Brille auf beliebig viele Helme erweiterbar
  • Einfaches Auf- und Absetzen des Helms

Facebook Like

Kommentare sind geschlossen